Integrative Förderung

Die integrativ ausgerichtete Volksschule hat zum Ziel, möglichst allen Lernenden eine ihren Voraussetzungen angepasste Mitarbeit in der Klassengemeinschaft und eine wohnortsnahe Bildung zu ermöglichen. Die Dienststelle Volksschulbildung unterstützt die einzelnen Schulen bei der Umsetzung. Sie hat Grundsätze formuliert, die in den Umsetzungshilfen IF nachzulesen sind.

Umsetzungshilfen IF

Zwei stufenbezogene Umsetzungshilfen umfassen folgende Themen:

  1. Grundsätze mit Eckwerten
  2. Förderkonzept
  3. Organisatorische Umsetzung
  4. Umsetzung im Unterricht
  5. Anhang
    • Ablaufschema IF
    • Fördervereinbarung
    • Förderinstrumente IF
    • Schulisches Standortgespräch
    • Planungshilfe Förderkonzept
    • Kompetenzen von Lehrpersonen an IF-Schulen

Lese-Rechtschreib-Störungen und Rechenstörungen

Was ist zu unternehmen bei Lese-Rechtschreib-Störungen und Rechenstörungen an der Volksschule? Ein Merkblatt für Schulleitungen und Lehrpersonen gibt Hintergrundinformationen zu den Störungen und zeigt auf, wie Unterstützung eingeleitet werden kann.

Elterninformation IF

Die Übersetzungen helfen auch beim Abschliessen einer Fördervereinbarung.