Vorgehen

Ablauf

Die externe Schulevaluation läuft nach einem standardisierten Verfahren ab und mündet in Entwicklungsziele.

a

Befragte Personen

Im Rahmen der externen Evaluation werden die Schulangehörigen schriftlich und mündlich befragt, um so zu einem breit abgestützten Urteil zu gelangen.

a

Urteilsbildung

Auf der Grundlage der quantitativen und qualitativen Daten nimmt das Evaluationsteam eine nach Möglichkeit triangulierte Fremdbeurteilung vor.

a

Datenhoheit & Datenschutz

Der Datenhoheit und dem Datenschutz kommt grosse Bedeutung zu. Die Datenhoheit liegt gemeinsam bei der Schulleitung und der Schulbehörde.

a

Aufwand

Die zeitliche Beanspruchung ist je nach Personengruppe unterschiedlich: Für Lehrpersonen beträgt sie ca. 4 Std., für Schulleitungen rund 40 Std.

a

Entwicklungsgespräch

Auf Basis der Evaluationsergebnisse formuliert die Schule Ziele für die künftige Entwicklung.

a