Fachstelle für Früherziehung und Sinnesbehinderungen FFS ffs.lu. ch

Förderung des Kindes und Beratung der Eltern

Zusammen mit den Eltern werden erste Zielsetzungen vereinbart, die in regelmässigen Gesprächen besprochen und angepasst werden. Die Förderung stützt sich auf die Entwicklungsressourcen des Kindes und erfolgt in den Bereichen des Denkens und Handelns, der Kommunikation und Sprache, der Wahrnehmung und Bewegung, der Gefühle und des Sozialverhaltens.

Mit pädagogischer Kompetenz, Kreativität und Einfühlungsvermögen wird das Kind mit gezielten Spielangeboten und alltagsbezogenen Handlungen gefördert.

Förderung beinhaltet

  • das Kind in seinen Stärken unterstützen
  • seine Neugier wecken
  • ihm neue Erfahrungen ermöglichen
  • seine Eigenständigkeit festigen

Beratung der Eltern beinhaltet

  • die Eltern in Fragen der Entwicklung und Förderung sowie zu weiterführenden Massnahmen oder Einschulung beraten und begleiten
  • die Eltern in ihrer Erziehungskompetenz stärken
  • die Freude an der Erziehungsarbeit wecken
  • die Eltern ermutigen, Geduld und Zeit in die Erziehung zu investieren
  • die Eltern im Verarbeitungsprozess begleiten

Für die Entwicklung des Kindes ist es förderlich, wenn alle beteiligten Bezugspersonen, Eltern und Fachleute, gut zusammenarbeiten.

Angebot Förderung und Beratung

Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen