Beobachtungen

Im Rahmen der externen Schulevaluation sind folgende Beobachtungen wichtige Bestandteile der Datenerhebung vor Ort:

  • Unterrichtsbesuche bei Klassen- und Fachlehrpersonen
  • Beobachtung von Konferenzen und Sitzungen
  • Rundgang mit dem Hauswart durch die Schulanlage
  • Beobachtungen allgemeiner Art auf dem Schulareal und im Schulhaus

Unterrichtsbesuche

In den Unterrichtsbesuchen konzentrieren wir uns auf die Beobachtung allgemeiner Eindrücke. Der Beobachtungsbogen enthält die folgenden Kriterien:

  • Lehr- und Lernprozesse gestalten
  • Unterricht individualisieren
  • Schüler/-innen mit besonderen Bedürfnissen unterstützen
  • Kompetenzen fördern
  • Klassen führen
  • Arbeitsverhalten
  • Einrichtung

Da die fachliche Beurteilung der Lehrpersonen der Schulleitung obliegt, erhalten die besuchten Lehrpersonen von den Evaluatoren/-innen keine Individualbeurteilung, sondern nur ein allgemeines Kurzfeedback. Die Resultate aus den Unterrichtsbesuchen werden im Evaluationsbericht anonymisiert dargestellt.

Sitzungsbeobachtung

Im Rahmen der externen Evaluation nimmt das Evaluationsteam in der Regel an einer Gesamtsitzung des Kollegiums teil. Der Beobachtungsbogen enthält die folgenden Kriterien:

  • Rahmenbedingungen
  • Organisation
  • Sitzungsleitung
  • Klima

Fotografien

Während der Evaluationstage vor Ort fotografiert das Evaluationsteam in den Klassen, im Schulhaus und auf dem Pausenplatz. Diese Fotografien werden nur bei der schulinternen Ergebnispräsentation verwendet und danach datenschutzkonform gelöscht.

Dokumente