Volksschulbildung volksschulbildung.lu. ch

Häufige Fragen

Beurteilung mit Sonderschulung

  • Wie schaffen es die Lehrpersonen, die Kompetenzen sauber zu dokumentieren?
  • Ist das Führen eines Lernportfolios obligatorisch?
  • Sind neu bei Leistungsnachweisen nur noch Viertelnoten zulässig?
  • Entspricht das Erreichen der Grundansprüche der Note 4?
  • Wie werden die Ansprüche in den verschiedenen Niveaus und in den Niveaufächern festgelegt? (Zyklus 3)

Fremdbeurteilungsdokument

  • Warum sind nicht alle Fächer im Fremdbeurteilungsdokument aufgeführt?
  • Selbstbeurteilung der Lernenden. Gibt es dazu Instrumente? Wo fliesst die Selbstbeurteilung ein?
  • Warum ist es nicht notwendig, für ein jährliches Beurteilungsgespräch alle Kompetenzbereiche eines Fachs zu beurteilen?
  • Muss im Fremdbeurteilungsbogen für alle Lernenden eine Fördervereinbarung formuliert werden?

Zeugnis

  • Wann wird im 1. Zyklus jeweils das Zeugnisdokument unterschrieben?
  • Wird im Zeugnis der Primarschule noch ein Notendurchschnitt ausgewiesen?
  • Sind die Kompetenzbereiche unterschiedlich zu gewichten oder können einfach alle im Semester gesammelten Noten zusammengerechnet werden?
  • Wie fliesst die formative Beurteilung in die Zeugnisnoten ein?
  • Wie bringen Lehrpersonen die individuelle Förderung, den individuellen Lernrhythmus und im Gegenzug die Notengebung mit Ziffern unter einen Hut?

Übertrtittsverfahren

Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen