Zusammenarbeit

Die ganzheitliche Förderung der Lernenden bedingt, eine strukturierte, sorgfältige Zusammenarbeit aller Beteiligten. Der interdisziplinäre Austausch aller Mitarbeitenden und Fachstellen zum Wohle der Lernenden, ist grundlegend wichtig.

Erziehungsberechtigte

Der Zusammenarbeit mit den Erziehungsberechtigten wird eine besondere Bedeutung beigemessen. An Klassen- Stufen- oder Gesamtelternabenden wird über Themen des Schulgeschehens informiert und ausgetauscht. Einladungen zu Besuchstagen und Schulanlässen bieten einen erweiterten Einblick.

Elternrat

Der aktive Elternrat der HPS Willisau organisiert regelmässige Elterntreffs und Aktivitäten wie Familienbrätle etc. und wirkt bei Anlässen der Schule engagiert mit.

Regelschule

Das Schulhaus Schloss mitten auf dem Bildungshügel, die Nutzung des Schulhaus Schützenrain zusammen mit Kindergärten der Stadt Willisau, sowie die gemeinsame Nutzung der Tagesstrukturen bieten natürliche Begegnungen. Weiter gestaltet die HPS gemeinsame Anlässe wie Sporttage, Projekte, Klassenbesuche etc., die eine soziale Integration im Alltag fördern.

Heilpädagogischer Früherziehungsdienst (HFD)

Wird ein Kind an die HPS verfügt, tritt die zuständige Klassenlehrperson mit der Mitarbeitenden des HFD für ein Übertrittsgespräch in Kontakt.

Schulpsychologische Dienste (SPD)

Die Zusammenarbeit mit den Schulpsychologischen Diensten erfolgt gemäss Sonderschulkonzept zur Abklärung des Sonderschulbedarfs.

IV Berufsberatung

Die IV Berufsberatung wird im Berufsfindungsprozess beigezogen. Die Anmeldung liegt in der Verantwortung der Erziehungsberechtigten. Die Lehrpersonen unterstützen die Lernenden und stehen den Eltern beratend zur Verfügung.

Heilpädagogisch Psychiatrische Fachstelle (HPF)

Die Heilpädagogisch-Psychiatrische Fachstelle ist eine neutrale, interdisziplinäre Anlaufstelle die in herausfordernden Situationen zur Unterstützung der involvierten Systeme beigezogen werden kann. Eine Anmeldung erfolgt immer mit der Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten.

Sozialberatungszentrum (Sobz), Kinder und Erwachsenenschutzbehörde (Kesb)

Die Zusammenarbeit mit Sobz und Kesb erfolgt in jedem Fall über das Rektorat.

Vernetzung mit Abnehmerbetrieben

Zur Sicherstellung von passenden Anschlusslösungen wird die Zusammenarbeit mit Abnehmer- betrieben mit entsprechender Aufmerksamkeit gepflegt. Der Schule stehen im Raum Willisau gegen 30 Betriebe für Arbeitseinsätze und Schnupperpraktiken zur Verfügung.

Links zu Fachstellen der Bereiche berufliche Eingliederung, Entlastungsstellen, Freizeit und Weiterbildung: