Kindergarten/Basisstufe & Schuleintritt

Die Gemeinden entscheiden, ob sie einen zweijährigen Kindergarten oder eine Basisstufe führen. Die Basisstufe fasst den Kindergarten und die ersten zwei Jahre der Primarschule zusammen. Wenn die Kinder die Lernziele der 2. Klasse erreicht haben, treten sie in die 3. Klasse über. Je nach Lerntempo verweilen sie 3 bis 5 Jahre in der Basisstufe.

Eintritt in die Volksschule

Bereits zum Jahreswechsel beginnen für die Schulleitungen die Vorbereitungen, damit die Kinder im kommenden August in den Kindergarten oder die Basisstufe eintreten können:

  • Informationsveranstaltung für die Eltern
  • Versand von Informationen und Anmeldeunterlagen
  • Elterngespräche
  • Klassen- und Pensenplanung

Eine Umsetzungshilfe dient den Schulleitungen als Checkliste. Sie beinhaltet einen Ablaufplan, einen möglichen Gesprächsverlauf und ein Anmeldeformular. Das Dokument ist ein Vorschlag und kann bearbeitet werden. Dem Anmeldeformular kann zudem der Elternflyer "Eintritt in die Volksschule" beigelegt werden.

Für die Elterninformation zum Eintritt in den Kindergarten/in die Basisstufe steht eine Powerpoint-Präsentation zur Verfügung. Sie vermittelt Informationen zu den Themen Kompetenzorientierung, entwicklungsorientierte Zugänge und zum Fremdbeurteilungsdokument.

Präsentation für Eltern-Informationsveranstaltungen

Basisstufe

Basisstufe: Standorte Schuljahr 2017/18

Blockzeiten

Die Kinder der Eingangsstufe werden in Blockzeiten unterrichtet. Eine Broschüre für Schulleitungen und Lehrpersonen und ein Merkblatt helfen bei der Umsetzung.

Blockzeiten

Mit dem Pedibus sicher in die Schule gehen

Der Pedibus ist eine Art Schulbus: Kleine Kinder legen den Schulweg gemeinsam zu Fuss zurück – in Begleitung von Erwachsenen. Dazu gibt es Informationen für Schulleitungen und einen Flyer für Eltern

Pedibus

Informationen für Eltern

Gratislieferung Elternflyer

Die Rektorate bzw. Hauptschulleitungen erhalten jährlich gratis den Jahresbedarf der Flyer für Eltern (mit der Schullieferung des Lehrmittelverlags oder per Post).

Schuleintritt

Eintritt in die Volksschule
Informationen für Eltern

Abgabe durch die Schulleitung mit den Anmeldeunterlagen zum Schuleintritt.

Flyer

Titelbild Elternflyer Die Volksschule

Die Volksschule
Informationen für Eltern

Abgabe durch die Kindergarten- bzw. Basisstufenlehrperson nach dem Schuleintritt, z.B. am Elternabend.

Flyer

Die Volksschule - Übersetzungen

Elterninformationen zum Schuleintritt und zur Volksschule in 9 Sprachen übersetzt.

Die Volksschule - Übersetzungen

Informationen zur Schule - Kontaktstellen für Eltern

An wen wenden sich Eltern, wenn sie Fragen zur Schule haben? Dazu gibt es eine Liste mit Kontaktstellen, die von den Schulleitungen ergänzt werden kann. Sie wird den Eltern beim Schuleintritt abgegeben oder beim Zuzug in den Kanton Luzern. Die Liste ist in 9 Sprachen übersetzt.

Kontaktstellen für Eltern mit Übersetzungen