Unterricht & Förderung

Separative Sonderschulung
Die Heilpädagogische Tagesschule ist für Lernende mit einer geistigen Behinderung. Die Tagesschule zeichnet sich durch kleine Klassen und fachlich speziell ausgebildete Lehrpersonen aus. Zusätzlich werden die Lehrpersonen durch KlassenassistentInnen und PraktikantInnen unterstützt. So kann den separativen Schülerinnen und Schülern eine bestmögliche Lernumgebung angeboten werden.
Hier ein Einblick in den separativen Schulalltag: Ein Schultag mit Luana

Integrative Sonderschulung
Lernende der Integrativen Sonderschulung besuchen den Unterricht in der Regelschule in ihrer Jahrgangsklasse. Eine ausgebildete HeilpädagogIn begleitet die integrativen Lernenden in geeigneter, ihren individuellen Bedürfnissen angepassten Form.

Die Integrative Sonderschulung wird ab dem Schuljahr 2019/20 neu durch einen eigenen Fachdienst Integrative Sonderschulung FDI (Link zum FDI) geleitet. Der FDI ist der Fachstelle für Früherziehung und Sinnesbehinderungen FFS angegliedert.