Logopädie

Für wen sind wir da?

Logopädische Therapie

Logopädische Therapie

Für Kinder und Jugendliche mit Sprach-, Sprech- und Stimmstörungen:

  • Ihre Sprachentwicklung ist meist verzögert.
  • Sie haben Schwierigkeiten die Sprache angemessen zu verstehen.
  • Sie können sich schlecht mitteilen, weil ihr Wortschatz klein, ihre Wortfindung erschwert, ihre Aussprache und/oder die Satzbildung nicht altersgemäss entwickelt ist.
  • Die Kommunikation kann durch eine Redeflussstörung (Stottern, Poltern) oder eine Stimmstörung (z. B. chronische Heiserkeit) erschwert sein.
  • Das Erlernen von Lesen und Schreiben kann grösste Schwierigkeiten bereiten.

Wofür sind wir zuständig?

  • Für die Abklärung und Therapie von Kindern und Jugendlichen mit den obengenannten Sprachauffälligkeiten. In der Therapie entwickeln wir das Sprachbewusstsein und fördern die Kommunikationsfähigkeit, indem wir mit den Kindern und Jugendlichen die Sprache altersentsprechend und alltagsbezogen in kleinen Schritten aufbauen. Dadurch stärken wir auch das Selbstwertgefühl.
  • Für alle Fragen, welche die Sprache, die Sprachentwicklung und die damit verbundenen Störungen betreffen
  • Für die Beratung und Unterstützung der Bezugspersonen der Kinder und Jugendlichen bei logopädischen Fragestellungen
  • Für spezifische Fragen der logopädischen Förderung im Klassenbereich

Was uns noch wichtig ist!

Logopädische Therapie

Logopädische Therapie

Kinder und Jugendliche mit einer Sprachbehinderung sind in ihrem Menschsein, in ihrer Kontakt- und Beziehungsfähigkeit eingeschränkt. Dies wirkt sich auf ihr Selbstwertgefühl und ihre soziale Integration aus. In der logopädischen Einzeltherapie werden die individuellen Sprach-störungen behandelt. Das Ziel ist nicht das fehlerlose Sprechen, sondern das Bedürfnis und die Fähigkeit zum sprachlichen Austausch und das Gelingen der Kommunikation für die Lebens- und Alltagsbewältigung.