HPZ Schüpfheim hpz-schuepfheim.lu. ch

Fachunterricht & Förderangebote

Der Fachunterricht richtet sich nach den kantonalen Vorgaben der Wochenstundentafel (WOST Sonderschule 2019) und orientiert sich bei der konkreten Ausgestaltung an der Förderplanung nach ICF.

Hauswirtschaft

Im Fachunterricht Hauswirtschaft wird eine grösstmögliche Selbständigkeit im Bereich der Autonomie angestrebt. Der Unterricht zielt auf lebenspraktische Fähigkeiten und vermittelt hauswirtschaftliche Fertigkeiten in den Themenbereichen Ernährung, Wohnen, Bekleidung und Gesundheit. Das Zusammenspiel all dieser Themen im Unterricht, unterstützt das soziale Verhalten und eine grösstmögliche Selbstständigkeit.

Schwimm-Unterricht

Der Schwimmunterricht findet im hauseigenen Hallenbad ganzjährig statt. Er wird individuell auf die Lernenden zugeschnitten und reicht von der Wassergewöhnung, der basalen Stimulation/Sensibilisierung bis hin zum Vermitteln der Inhalte der Schwimmtests.

Heilpädagogischer Religionsunterricht (HRU)

Der heilpädagogische Religionsunterricht wird von der Reformierten und der Katholischen Landeskirche verantwortet und ökumenisch durchgeführt. Er wird ab 1. Schuljahr auf ökumenischer Grundlage unterrichtet und steht auch konfessionslosen sowie Lernenden aus anderen Religionen offen. Die Vorbereitung zur Erstkommunion, Firmung und Konfirmation findet im Rahmen der Heilpädagogischen Schule oder auf Wunsch in der eigenen Pfarrei statt.

Technisches und textiles Gestalten (ttG)

Die Schüler und Schülerinnen setzen sich entsprechend ihrer individuellen Förderplanung mit unterschiedlichen Werkstoffen und Techniken auseinander und erwerben grundlegende motorische und handwerkliche Fertigkeiten. Dabei erleben sie die Auswirkungen ihrer Tätigkeiten unmittelbar und erkennen Mitgestaltungsmöglichkeiten, wobei sie Selbstwirksamkeit erfahren und ihr Selbstbewusstsein stärken. Sie entdecken ihre eigenen Bedürfnisse und Vorlieben, insbesondere in Bezug auf Freizeitgestaltung und die spätere Berufsfindung.

Weitere Förderangebote

Unterstützte Kommunikation (UK)

Wir bieten am HPZ eine breite, klar strukturierte Vielfalt von Kommunikationsarten an. Von UK sprechen wir, wenn die Lautsprache durch andere Mittel und Methoden  ergänzt oder  ersetzt wird. Zu diesen ergänzenden oder alternativen Kommunikationsformen zählen unter anderem: Körpersprache, Gebärdensprache nach Anita Portmann, Gegenstände, Fotos, METACOM Piktogramme, Buchstabentafeln, digitale Kommunikationsgeräte, PECS und TEACCH.

Sexuelle Bildung

Die Sexuelle Bildung ist selbstbestimmt, lernendenzentriert, spricht den ganzen Menschen an und bezieht sich auf alle Lebensalter. Die Förderung von Kommunikations-, Entscheidungs-, Handlungs- und Sozialkompetenz gilt es darin im Besonderen zu entwickeln und zu unterstützen. In Coachings werden an spezifischen, sehr konkreten Fragen und Anliegen zu den Themen Körper, Sexualität und Beziehungen gearbeitet.

Bewegungsunterricht

Der Bewegungsunterricht schult ein Verständnis für Motorik, durch das die vorhandenen, aber auch brachliegenden Bewegungsressourcen erkannt und eingeschätzt werden können.

Die Bewegungspädagogin arbeitet in Kleingruppen von 2-3 Lernenden oder im Einzelunterricht. Ein gut eingerichteter Rhythmikraum, mit aktuellen Geräten zur Förderung der motorischen und sensomotorischen Fähigkeiten steht zur Verfügung.

Heilpädagogisches Zentrum Schüpfheim

Chlosterbüel 9

6170 Schüpfheim

Standort


Telefon
041 228 49 00

E-Mail

 

Öffnungszeiten:
Montag - Donnerstag
07.45 - 12.00 Uhr
13.30 - 17.00 Uhr
Freitag
07.45 - 12.00 Uhr
13.30 - 16.30 Uhr

Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen