Geschichte

2014

Das Sonderpädagogische Brückenangebot wird mit 7 Jugendlichen an der Leopoldstrasse 6 in Sursee eröffnet

2013

Ab dem 01. August 2013 gibt es nur noch 11 Schulklassen. Gleichzeitig werden 31 Schülerinnen in der Integration unterrichtet

2012

Die bisher im Primarschulhaus Kotten untergebrachten zwei Schulzimmer ziehen per 01. August 2012 an der Leopoldstrasse 6 in Sursee ein

Gebäude

2011

Seit dem 15. Mai 2011 ist die HPS Sursee direkt der Dienststelle Volksschulbildung Luzern unterstellt. Im Schuljahr 2011/2012, genau genommen im Mai 2012, feierte die HPS Sursee das 45 jährige Bestehen. Mittlerweile sind elf Klassen im Schulhaus Kotten und zwei Klassen in der Bahnhofstrasse 40 untergebracht

2007

Bezug von Schulzimmern an der Bahnhofstrasse 40

Gebäude

1989 - 2002

In den Jahren 1989 - 2002 werden laufend neue Klassen eröffnet (Total 13 Klassen)

2000

Einführung der integrativen Sonderschulung

Kinder

1999

Bezug des Neubaus

Neubau

1987

Erstmalige Aufnahme von schulbildungsfähigen Schülerinnen in einer neuen Klasse

1971

Umzug ins Schulhaus Kotten in Sursee

1967

Gründung der Schule mit einer Vorstufe von sechs praktischbildungsfähigen Kindern im Schulhaus Neufeld II in Sursee
Kunstwerk