Fachstelle für Früherziehung und Integrative Sonderschulung FFS ffs.lu. ch

Beratung und Unterstützuung

Schulische Beratung und Unterstützung von Kindern mit einer Hörbeeinträchtigung

Ab Beginn des obligatorischen Schuleintritts betreut der APD integriert geschulte Kinder und Jugendliche in ihrer schulischen Laufbahn. Die Beratung und Begleitung richtet sich nach den individuellen Bedürfnissen.

In Kooperation mit den Eltern, Lehrpersonen und dem Schüler/der Schülerin wird ein therapeutisches Angebot geschaffen. Das Aufarbeiten und Vertiefen von schulischen Inhalten nach audiopädagogischen Gesichtspunkten steht im Vordergrund. Ein wichtiges Ziel ist die echte Integration in die Klassengemeinschaft und die individuelle persönliche Entwicklung und Identitätsfindung. Die Kinder und Jugendlichen werden zu Selbständigkeit und Eigenverantwortlichkeit motiviert.

Lehr- und Fachlehrpersonen werden vom APD über die speziellen Bedürfnisse von Kindern mit einer Hörbeeinträchtigung informiert und in der Umsetzung unterstützt.

 


Beratung und Unterstützung von Jugendlichen in Ausbildung

Der APD begleitet und betreut Jugendliche mit einer Hörbeeinträchtigung während ihrer Berufsausbildung. Diese Unterstützung wird ihnen sowohl am Arbeitsort (Lehrbetrieb) als auch in der Berufsschule zuteil. Öffentlichkeitsarbeit, Informationsveranstaltungen für Eltern und Lehrpersonen, Gruppentherapien, ergänzen das Angebot des APD.


Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen