Heilpädagogisch psychiatrische Fachstelle HPF

Die Heilpädagogische-Psychiatrische Fachstelle ist ein Angebot der Luzerner Psychiatrie (LUPS) der Klinik St. Urban und ergänzt als externe Stelle unser internes Therapieangebot.
Das Angebot ist insbesondere für Kinder mit geistiger Behinderung und zusätzlicher psychischer Auffälligkeit und Belastung.

Eine Kinder- und Jugendpsychiaterin und eine Heilpädagogische Fachperson der HPF sind bei uns im HPZ Hohenrain regelmässig (ca. alle zwei Wochen) anwesend. Sie führen Konsultationen und Kurzinterventionen mit den ihnen angemeldeten Kindern und Jugendlichen durch. Die Fachpersonen des HPZ Hohenrain und die Erziehungsberechtigten werden durch den interdisziplinären systemischen Ansatz eng beraten, begleitet und unterstützt.

Für Kinder und Jugendliche mit Sprachbehinderung gilt dieses Angebot nicht. Bei Bedarf werden diese vom Kinder- und Jugendpsychiatrischen Dienst des Kantons Luzern betreut