Sonderpädagogisches Brückenangebot (SBA)

Im Schuljahr 2014/15 startete im Auftrag des Kantons Luzern in Sursee die erste Klasse des sonderpädagogischen Brückenangebotes. Dieses Angebot richtet sich an Lernende mit einer geistigen Behinderung im Bereich der Schulbildungsfähigkeit der integrativen und separativen Sonderschule. Während dieses Jahres wird der Einstieg in eine erste berufliche Massnahme intensiv vorbereitet. Aus diesem Grund wird die schulische Förderung mit regelmässigen Praktikumseinsätzen in verschiedenen Arbeitsgebieten ergänzt.

Anmeldung und Aufnahme

Details zur Aufnahme entnehmen Sie dem folgenden Merkblatt 'Information für Schulleitungen und Eltern'. Über die Aufnahme entscheidet ein Fachgremium bestehend aus Vertretern der DVS und der IV.
Weitere Informationen finden Sie im Konzept Sonderpädagogisches Brückenangebot. Auskünfte über das laufende Schuljahr 2016/17 erhalten Sie bei der HPS Sursee.
Für alle Belange die das neue Schuljahr 2017/18 betreffen ist die HPS Luzern zuständig.