Volksschulbildung volksschulbildung.lu. ch

Sonderschulung & Lehrplan 21

Allgemeiner Bildungsplan für den Bereich kognitive Entwicklung

Für die Umsetzung des Lehrplans 21 für Lernende im Bereich kognitive Entwicklung steht den Lehrpersonen in der integrativen und separativen Schulform ein angepasster allgemeiner Bildungsplan (aBp) in einer ersten Arbeitsversion zur Verfügung. Diese wurde in Zusammenarbeit mit den zuständigen Sonderschulen und dem entsprechenden Fachdienst des Kantons Luzern erarbeitet. Der aBp bildet zusammen mit dem ICF-Förderprozess die Grundlage für die individuelle Bildungsplanung.

Allgemeiner Bildungsplan Bereich kognitive Entwicklung

Anwendung des Lehrplans 21 für Lernende mit komplexen Behinderungen

In einem kantonsübergreifendenden Projekt wurden die Grundlagen erarbeitet für die Anwendung des Lehrplans 21 für Lernende mit komplexer Behinderung (im Kanton Luzern: mit Intelligenzminderung und mehrfacher Behinderung). Das Dokument wurde von der Plenarversammlung der Deutschschweizer Volksschulämter-Konferenz am 14. Mai 2019 verabschiedet.

Broschüre

Fachbericht der D-EDK

Eine Arbeitsgruppe der D-EDK hat einen Fachbericht zur Bedeutung des Lehrplans 21 für den Bereich Sonderschulung erarbeitet.

Fachbericht Sonderschulung und Lehrplan 21 vom 31.01.2018

Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen