Mathematik Sekundarschule

Die Dienststelle Volksschulbildung (DVS) ist zuständig für die Lehrpläne und Lehrmittel. Weitere Dokumente für Lehrpersonen wie Umsetzungshilfen, Literaturhinweise und Planungshilfen zu Lehrmitteln finden sich auf der Webseite der Pädagogischen Hochschule Luzern (PH Luzern) und auf dem Zentralschweizer Bildungsserver zebis.

Lehrplan und Lehrmittel

Lehrmittel "mathbuch 1 - 3"

Obligatorisches Lehrmittel ab Schuljahr 2015/16 ist das "mathbuch 1 - 3" Elemente:

  • Schulbuch
  • Arbeitsheft, Grundansprüche
  • Arbeitsheft +, Erweiterte Ansprüche
    In jedem Arbeitsheft wird wiederum nach Grundansprüchen und Zusatzanforderungen unterschieden.
  • Online-Übungsangebote für die Lernenden
    In den Arbeitsheften ist der Zugangscode für die Online-Nutzung integriert.
  • Begleitband für die Lehrpersonen mit Zugangscode zum Online-Angebot für Lehrpersonen.

Für das Niveau C kann das "mathbuch IF" für die integrative Förderung in der Sekundarschule verwendet werden.

Planungshilfen 1. - 3. Klasse

Die Planungshilfen zum mathbuch für Niveau A/B/C zeigen auf, wie die Inhalte auf die einzelnen Schulwochen - von Ferien zu Ferien - verteilt werden können.

Materialliste mathbuch 1 - 3

In der Übersicht sind grundlegende und ergänzende Materialien für die Arbeit mit dem mathbuch 1 - 3 aufgeführt.

Halbschriftliches Rechnen

In der Primarschule werden ausser der schriftlichen Addition die Grundoperationen halbschriftlich vermittelt und der Taschenrechner wird gezielt eingesetzt. Es gibt verbindliche Vorgaben. Was Lehrpersonen der Sekundarschule wissen müssen, ist in einem Dokument formuliert.

Wahlfach Mathematik

Im 9. Schuljahr gibt es 4 Pflichtlektionen Mathematik. Zusätzlich können 2 Lektionen als  Wahlfach besucht werden.