Häufige Fragen

Hauswirtschaft

  • Kann Hauswirtschaft aus dem WAH herausgelöst und von einer einzelnen Lehrperson unterrichtet werden?

    Das neue Fach heisst Wirtschaft, Arbeit, Haushalt (WAH) und ist wie das bisherige Fach Hauswirtschaft ein vernetztes, interdisziplinäres Fach, welches nicht nur aus der Nahrungszubereitung besteht, sondern weitere Zusammenhänge thematisiert, die für die Alltagsgestaltung von Bedeutung sind. Eine Aufteilung in Teilbereiche ist weder fachlich noch pädagogisch sinnvoll. Es geht darum, die geforderten Kompetenzen über die drei Jahre hinweg kontinuierlich aufzubauen und miteinander in Beziehung zu bringen.

Medien & Informatik

  • Spezialisierung Informatik: Ist es denkbar, dass im 2. Zyklus Informatik von spezialisierten Fachpersonen blockweise unterrichtet wird?

    Ja, es können auch interne Spezialisten einzelne Lektionen in einer anderen Klasse übernehmen.
    Wenn nicht alle Klassenlehrpersonen der Primarschule ausbildungsmässig in der Lage sind, diesen Kompetenzbereich zu vermitteln, kann die Bearbeitung der Kompetenzen, verdichtet innerhalb einer Projekt- oder Konzentrationswoche - gemeinsam mit einer spezialisierten, externen Fachkraft (Zentrum für Medienbildung, Swisscom, pädagogische ICT-Betreuungsperson u.a.) - eine mögliche Lösung darstellen. Externe An-gebote sind aber kostenpflichtig.

Textiles und Technisches Gestalten (TTG)

  • Wie wird der Unterricht für Textiles und Technisches Gestalten organisiert?
    • 1. Zyklus: Im Kindergarten, in der Basisstufe sowie in der 1. und 2. Klasse wird der Unterricht im Textilen und Technischen Gestalten (TTG) in der ganzen Klasse erteilt. Grundsätzlich soll der Unterricht - wie auch in den anderen Fächern - von der Klassenlehrperson erteilt werden.
      Das Dokument "Umsetzungshilfe TTG. Für Schulleitungen und Lehrpersonen" gibt weitere Hinweise zur Umsetzung des Fachs TTG in der 1. und 2. Klasse.
    • 2. Zyklus: Im Fach TTG werden Gruppen von mindestens 8 und höchstens 16 Lernenden geführt. Der Unterricht in TTG wird von Lehrpersonen mit der Ausbildung in beiden Bereichen oder mit der Ausbildung nur im Textilen Gestalten oder nur im Technischen Gestalten erteilt. Es müssen entsprechende Fachräume zur Verfügung stehen.
    • 3. Zyklus:
      Der Unterricht in TTG wird von Lehrpersonen mit der Ausbildung in beiden Bereichen oder mit der Ausbildung nur im Textilen Gestalten oder nur im Technischen Gestalten erteilt. Es müssen ein Werk- und ein Textilraum zur Verfügung stehen. Der Unterricht in TTG wird in Gruppen geführt. Die Gruppengrösse in der 7. und 8. Klasse Niveau A und B sowie ISS-Modell beträgt mindestens 8 und höchstens 16 Lernende, im Niveau C mindestens 6 und höchstens 12 Lernende. Es müssen entsprechende Fachräume zur Verfügung stehen.