Technisches Gestalten

Technisches Gestalten trägt in hohem Mass zur Entwicklung der Gesamtpersönlichkeit bei. Dieser Fachunterricht eröffnet den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, verschiedene Werkstoffe aus ihrem Alltag gezielt zu erkunden, sich mit ihnen kreativ auseinanderzusetzen und Erfahrungen bei deren Verarbeitung zu sammeln. Die Schülerinnen und Schüler erleben, dass Gegenstände und Materialien veränderbar sind und dass sie ihre Umwelt mitgestalten können. Freude am Tun, Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein werden gestärkt.

An einer sinnvollen Werkarbeit entwickeln und üben die Schülerinnen und Schüler dem Material entsprechende Techniken. Im Arbeitsprozess gelingt zunehmend die Selbsteinschätzung, z.B. bezüglich Werkstoffvorliebe oder handwerklicher Möglichkeiten, was vielleicht als sinnvolle Freizeitgestaltung genutzt werden kann oder gar auf ein zukünftiges Berufsfeld hinweist.

Der Unterricht findet in der Einzelförderung oder im Gruppenunterricht im Werkraum statt und wird von einer Fachlehrerperson unterrichtet.

Sich an Arbeitsplan halten lernen

Wesentliche Ziele des Unterrichts im Technischen Gestalten

  • Materialien und Werkzeuge wahrnehmen und erkunden
  • Handgeschicklichkeit entwickeln
  • Handwerklich-motorische Fertigkeiten erlernen und einüben
  • Werkzeuge und Maschinen sachgerecht handhaben
  • Konzentriert, zielorientiert und möglichst selbstständig arbeiten
  • Kreativ arbeiten
  • Aufgabenbewusstsein, Arbeitshaltung und Leistungsbereitschaft aufbauen
  • Eigenes Tun in grösseren Zusammenhang stellen und im Team arbeiten
Das braucht Kraft und Ausdauer