Wohngruppen Erwachsenenabteilung

Wie sehen BewohnerInnen das HPZ?

Was gefällt ihnen?

  • Bewohnerin X: Ich finde es hier schön. Ich finde die Menschen hier ganz toll.
  • Bewohner A: Die Aussicht gefällt mir. ,,Mängisch Möndu före, aber ned bi jedem Wätter.'' Ich finde es toll mit dem Basketball zu spielen. Mein Motto ist ,,ned so tragisch.'' Ich finde es schön, dass alle hilfsbereit sind. Alle schauen, dass ,,niemer verlore gohd.''
  • Bewohnerin Y: Mir gefällt es mit anderen zusammen zu sein.
  • Bewohner B: Mir gefällt es, dass alle selbständig unterwegs sind. Lebensmotto: Für gute Arbeit mues ech doreschnuufe.
  • Bewohner C: Wäsche runter bringen. Bei Arbeiten auf der Gruppe mithelfen.
  • Bewohner D: Ich will hier bleiben. Schön hier.
  • Bewohner F: Gut, ich bin zufrieden.
  • Bewohner D: Möchte gerne im Sunnebüel bleiben auf der Gruppe.
  • Bewohnerin Z: Gefällt es, wegen den vielen Ferien.
  • Bewohnerin V: Gefällt es, an den Wochenenden nach Hause gehen zu können.

 

Impressionen aus den Wohngruppen


Warum arbeite ich im Sunnebüel?

Ein paar Blitzlichter / Aussagen von Mitarbeitenden:

  • Kreative und aktive Institution, wohlwollend zu BewohnerInnen und Personal.
  • Ich schätze das Arbeitsklima im ganzen Sunnebüel. Es ist kein hierarchisches Denken vorhanden.
  • Das Sunnebüel bietet gute Ausbildungsmöglichkeiten an und unterstützt diese finanziell.
  • Das Sunnebüel ist ein guter Arbeitsgeber für Mitarbeitende, freundlich mit angemessenen Ferien und guten Sozialleistungen.
  • Ich schätze die Authentizität und Ehrlichkeit der BewohnerInnen.
  • Vielseitige Arbeit, die mir persönliche Freiheiten im Gestalten des Tages erlaubt.
  • Es ist spannend, morgens nicht zu wissen, was den Tag ausmacht.
  • Das Idyllische und Mythische im schönen Entlebuch.