SPF - Sozialpädagogische Familienbegleitung

Wir sehen die SPF als eine zeitlich begrenzte Möglichkeit, in familiären Krisen und besonderen Belastungssituationen, die eigenen Kräfte der Familie zu stärken, und ihr zu ermöglichen, wieder eigene Wege zu finden.

In Einzelfällen und in besonders schwierigen Situationen soll das Familien-system vorübergehend durch konkrete sozialpädagogische Familieneinsätze gestützt werden.

Dies ist insbesondere der Fall, wenn wir sehen, dass keine andere Unterstützung in nützlicher Frist organisiert werden kann, und wenn wir erkennen, dass die Verhältnisse im Elternhaus für das Kind zu einer grossen Belastung werden und seine weitere Entwicklung ernsthaft gefährdet ist.

Weitere Ziele:

  • Unterstützung der pädagogischen Arbeit im HPZH durch begleitende Massnahmen im Elternhaus
  • Prävention bezüglich Entwicklungsverzögerungen und Verhaltensstörungen
  • Optimierung der Chancen für die spätere berufliche und soziale Integration
  • Aktivierung von ungenutzten Ressourcen
  • Impulse geben zur Freizeitgestaltung und Integration im Umfeld der Familie
  • Förderung von konstruktiven Kommunikationsmustern