Fachstelle für Früherziehung und Integrative Sonderschulung FFS ffs.lu. ch

Porträt

Fachstelle für Früherziehung und Integrative Sonderschulung FFS - Neuorganisation

Am 1. August 2017 wurde aus dem heilpädagogischen Früherziehungsdienst die neue kantonale Fachstelle für Früherziehung und Sinnesbehinderungen FFS eröffnet.

Darin sind der Heilpädagogische Früherziehungsdienst (HFD) mit den Zweigstellen Luzern und Sursee-Willisau, die Heilpädagogische Tagesspielgruppe (HTS) sowie der Audiopädagogische Dienst (APD), der Visiopädagogische Dienst (VPD), der Fachdienst Autismus (FDA) und seit dem Schuljahr 2019/20 der Fachdienst Integrative Sonderschulung (FDI) angegliedert.

Im Kantonalen Konzept für die Sonderschulung vom 30.06.2020, welches am 1.01.2021 in Kraft trat, wurden einige Begrifflichkeiten angepasst, so auch der Name der FFS. Neu heisst sie "Fachstelle für Früherziehung und Integrative Sonderschulung". Die Abkürzung FFS bleibt bestehen.

 

Fachstelle für Früherziehung und Integrative Sonderschulung

Kellerstrasse 10

6002 Luzern

Standort


Telefon
041 228 31 00

Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen