Aktuell / Informationen zum Coronavirus

Coronavirus - Schrittweise Lockerung der Corona-Massnahmen

Mit der schrittweise geplanten Lockerung der Corona-Massnahmen und der angekündigten Wiederaufnahme des Schulbetriebs ab 11. Mai 2020 wird sich auch in der Heilpädagogischen Früherziehung und in den Schulen zunehmend wieder «Betrieb» einstellen.

Das vorliegende Schutzkonzept soll allen Bereichen der Fachstelle für Früherziehung und Sinnesbehinderungen (HFD, HTS, APD, VPD, FDA, FDI) aufzeigen, wie unter Berücksichtigung einer «verantwortungsvollen Normalität» im regulären Betrieb auf eine ausreichende Prävention und Sensibilisierung zur weiteren Eindämmung des Coronavirus zu achten ist. Es basiert auf den "COVID-19 Grundprinzipien" des BAG vom 29.04.2020 und orientiert sich an den kantonalen Vorgaben der DVS vom 29.04.2020 Umsetzung Schutzkonzept Volksschulen. Ebenso sind in den "Grundlagen für Rahmenbedingungen eines Schutzkonzeptes in der Heilpädagogischen Früherziehung" des BVF wertvolle Hinweise für die Praxis in der HFE beschrieben.

Schutzkonzept FFS
Richtlinien Wiedereröffnung der Volksschulen
Rahmenbedingungen BVF

Am 5. Mai erfolgte der Versand eines Informationsbriefes an die Eltern, den wir hier veröffentlichen:

Informationsbrief an Eltern von Kindern des HFD / der HTS
Informationsbrief an Eltern von Kindern desAPD / VPD / FDA

Erreichbarkeit

Unsere Fachpersonen sind per Mail über die auf unserer Homepage publizierten Mail-Adressen erreichbar.

Hilfsmittel für Fachpersonen

Wir sind uns bewusst, dass diese ausserordentliche Lage viel von Ihnen fordert, hoffen jedoch auf Ihr Verständnis. Wir danken Ihnen für das Vertrauen in unsere Arbeit.

(7. Mai 2020)

Fachdienst Integrative Sonderschulung FDI

Für die fachliche Betreuung und Qualitätssicherung des integrativen Settings für Lernende mit Status IS Geistige Behinderung (GB) in den Regelschulen ist im Kanton Luzern ab dem 1. August 2019 der Fachdienst Integrative Sonderschulung (FDI) verantwortlich. Die Fachstelle wird neu aufgebaut und ist an der Bruchstrasse 77, 6003 Luzern, vis à vis der Dulaturnhalle stationiert. Der Dienst teilt seine Büroräumlichkeiten mit dem Sonderpädagogischen Brückenangebot der HPS Luzern.

 Die Homepage des FDI wird momentan erarbeitet und laufend aktualisiert.


Rückblick und Impressionen 50 Jahre Heilpädagogische Früherziehung im Kanton Luzern

Der Heilpädagogische Früherziehungsdienst (HFD) des Kantons Luzern feierte im Jahr 2019 sein 50-jähriges Jubiläum. Aktuell betreut der HFD an drei Standorten rund 700 in ihrer Entwicklung auffällige Kinder und unterstützt deren Eltern. Mit verschiedenen Aktivitäten wurde auf die Entwicklung des HFD im Kanton und auf die Geschichte der Heilpädagogischen Früherziehung zurückgeblickt.

Pressespiegel

 


Jubiläumsanlass 50 Jahre Heilpädagogische Früherziehung

 1 2  


Tag der offenen Türe am HFD Sursee, April 2019




Spielfest HTS 2018