Organisation

Organigramm

Der Projektausschuss ist für die strategische Steuerung und das Controlling des Projekts verantwortlich. Ihm gehören je zwei Vertreter und Vertreterinnen der Projektträger an: Bildungs- und Kulturdepartement ( BKD ) , Verband Luzerner Gemeinden ( VLG ) , Verband der Schulpflegen und Bildungskommissionen ( VSBL ) , Verband der Schulleitungen der Volksschulen des Kantons Luzern ( VSL LU ) , Luzerner Lehrerinnen- und Lehrerverband ( LLV ). Mit beratender Stimme ist auch die Vereinigung Schule und Elternhaus ( S&E ) im Projektausschuss vertreten.

Mitglieder (Stand Dezember 2013): BKD: Charles Vincent (Leitung), Joe Bucheli; VLG: Armin Steiner, Ursi Burkart; VSBL: Sonja Schumacher, Silvia Odermatt; VSL LU: Nik Riklin, Martin Huber; LLV: Annamarie Bürkli, Kaspar Bättig; S+E: Heinz Bäbler (beratend), Thomas Buchmann, Projektleiter (beratend).

Die Leitung des Gesamtprojekts sowie die Umsetzung der Teilprojekte obliegt der Projektleitung. Sie ist für die Planung, Umsetzung und Evaluation der verschiedenen Aktivitäten verantwortlich. Ausserdem sorgt sie, unter Einbezug externer Anbieter (z.B. PHZ Luzern), für ein entsprechendes Weiterbildungs- und Beratungsangebot und ist für die interne und externe Kommunikation der Projektinhalte verantwortlich.

Thomas Buchmann (Projektleiter, Leiter Teilprojekte)

Die Teilprojekte werden von Begleitgruppen begleitet. Diese setzen sich aus Vertretungen der fünf Projektträger zusammen. Den Begleitgruppen sind folgende Aufgaben zugewiesen: Inhaltliche Begleitung der Arbeit in den Teilprojekten, Unterstützung und Beratung der Projektverantwortlichen, Information des Projektausschusses.